Die BürgerUnion ist der Ansicht, dass das System der SAB ungerecht ist, da es zu einer Ungleichbehandlung der Anlieger (Stadt- vs. Kreis-, Landes- und Bundesstraßen) kommt. Im gewerblichen Bereich kann es sogar zu einer Wettbewerbsverzerrung führen. Die Abschaffung der SAB ist langfristig die für alle Bürger bessere, günstigere und insbesondere gerechtere Lösung! Warum die Abschaffung der Straßenausbaubeitträge durchaus möglich ist, lesen Sie hier in unserer ausführlichen Stellungnahme.
BürgerUnion · 10. Juni 2021
Am 09. Juni hat sich die BürgerUnion zu alljährlichen Mitgliederversammlung in Soltau getroffen, diesmal mit einem besonderen Gast.

Die Böhme Zeitung fragt: "Wie beurteilen Sie die Situation nach dem Wählervotum zum Heidekreis-Klinikum (HKK)? Sehen Sie Chancen für eine einvernehmliche Lösung, die bei der Bevölkerung die erforderliche Akzeptanz findet, oder ist das Projekt HKK-Neubau aufgrund der Auseinandersetzung in den zurückliegenden Monate derart vorbelastet, dass ein Scheitern droht? Was muss/was kann getan werden?“ Hier unsere Stellungnahme dazu, die in der Böhme Zeitung vom 21.04.2021 auf Seite 4 veröffentlicht wurde.
Unser Ziel ist ein modernes Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft und in zentraler geografischer Lage zum Wohle aller Bürger unseres schönen Heidekreises. Die wichtigsten Punkte für einen Krankenhaus-Neubau sind die Reduzierung der erheblichen Defizite, insbesondere jedoch die schnelle Erreichbarkeit für alle Bürger unseres Heidekreises. Wir haben uns in dieser Sache bereits mehrfach klar und deutlich geäußert und bleiben inhaltlich voll bei unserer Meinung: "Ja" zum Bürgerbegehren.
Wirtschaft und Wohnen · 17. März 2021
Die Böhme Zeitung fragt nach: "Kann die Entwicklung hin zu immer größeren Gewerbeflächen und damit eine Zurückdrängung des Waldes und der natürlichen Ressourcen gestoppt, zumindest gebremst werden oder ist das der Preis für wirtschaftlichen Fortschritt? Welche Konzepte schlagen Sie vor, um einen behutsameren Umgang mit der nicht erneuerbaren Ressource Boden im Heidekreis zu erreichen?" Lesen Sie hierzu unsere umfangreiche Stellungnahme.
Wirtschaft und Wohnen · 17. Februar 2021
Die Böhme Zeitung fragt am 17.02.2021: "Was können wir, was kann der Landkreis bei diesem für die Gesellschaft wichtigen Thema leisten, was tut er bereits für den Insektenschutz?“ Wir geben Antworten! Für uns ist Umweltschutz für alle Bürger wichtig und geht nur gemeinsam.
Bildung und Soziales · 20. Januar 2021
In ihrer Parteikolumne vom 20.01.2021 fragt die Böhme Zeitung: "Sollte die Politik angesichts der voraussichtlich noch länger angespannten Coronasituation ihre Haltung überdenken und die erforderlichen Gelder für eine bessere Geräteausstattung der kreiseigenen Schulen zu ermöglichen? Oder was spricht aus Ihrer Sicht dagegen?" Wir sagen ganz klar: "Es muss jetzt alles getan werden um einen qualitativhochwertigen hybriden bzw. digitalen Schulbetrieb sicherzustellen."
Wirtschaft und Wohnen · 16. Dezember 2020
Die Böhme Zeitung fragt: "Wie kann es vermieden werden, das eine Abstimmung über die Standortwahl des HKK gerichtlich verworfen wird? Und wie kann Vertrauen wieder geschaffen werden?" Unsere Antworten zum Thema Bürgerbegehren: Wir stehen nach wie vor voll hinter dem Bürgerbegehren und unterstützen das Ziel eines Bürgerentscheides.
Fragen der Böhme Zeitung an die BürgerUnion zu den Äußerungen des Soltauer Bürgermeisters Helge Röbbers über die Standortdiskussion des neuen Heidekreisklinikums: "Ist es eine "kommunale Kriegserklärung", wie die Walsroder Bürgermeisterin meint, oder nur geeignet, das Verfahren weiter in die Länge zu ziehen? Oder wäre es sogar denkbar, dass Soltau mit dem Standort S 7 am Ende wirklich den Zuschlag für das HKK erhält?"
Haushalt und Finanzen · 16. September 2020
Fragen der Böhme Zeitung an die BürgerUnion zu den Äußerungen des Soltauer Bürgermeisters Helge Röbbers über die Standortdiskussion des neuen Heidekreisklinikums: "Ist es eine "kommunale Kriegserklärung", wie die Walsroder Bürgermeisterin meint, oder nur geeignet, das Verfahren weiter in die Länge zu ziehen? Oder wäre es sogar denkbar, dass Soltau mit dem Standort S 7 am Ende wirklich den Zuschlag für das HKK erhält?"

Mehr anzeigen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf unserer Homepage bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Substantiven und Pronomen die männliche Form verwendet. Dies impliziert jedoch ausdrücklich keine Benachteiligung oder Wertung des weiblichen Geschlechts oder intergeschlechtlicher Personen, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

BürgerUnion e. V.

Thorsten Schröder (Vorsitzender)

Heidenhof 2

29614 Soltau

 

Mail kontakt@buergerunion.de

Telefon 05191 2738


Social Media